Noch Fragen: 0049 - (0)2381 - 999 700

Das Berufsbild des Camgirls

Alt-Tag here

Mit Einzug des schnellen Internets in die Wohnzimmer ist das Berufsbild des Camgirls zu Tage getreten. Camgirls bieten dem zuschauenden Kunden via Webcam eine Liveshow, ähnlich einer Striptease Show. Dabei haben Camgirl und Zuschauer den einzigartigen Vorteil, individuell aufeinander eingehen zu können. Die so erzeugte Bindung zwischen Kunde und Camgirl ist einzigartig in der gesamten Erotikbranche.

Verdienstmöglichkeiten des Camgirls

Alt-Tag here

Camgirls verdienen durch verschiedene Faktoren während ihrer Arbeitszeit sehr unterschiedlich. Neben der Vergütung der reinen Zeit, die ein Kunde mit dem Zuschauen verbringt, besteht die Möglichkeit, dass der Kunde die Leistung des Camgirls zusätzlich honoriert. Hinzu kommen noch Möglichkeiten Fotos und Videos zum Kauf anzubieten und damit auch außerhalb der tatsächlichen Arbeitszeit Geld zu verdienen.

Arbeitsablauf eines Camgirls

Alt-Tag here

Ein Camgirl nutzt vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Software, um das eigene Cambild auf die Internetseite des Auftraggebers zu übertragen. Dabei können sogar so genannte Splitter zum Einsatz kommen, um ein und das selbe Bild der Webcam auf mehreren Internetseiten gleichzeitig zu übertragen und damit die Verdienstmöglichkeiten zu vervielfachen. Gerade Camgirls leben von einem guten Marketing, um sich und das eigene Produkt bei den Zuschauern beliebt zu machen.

Einweisung und Fortbildung

Alt-Tag here

Kein anderer Job aus diesem Bereich erfordert mehr Schulungen als der des Camgirl. Neben der Gesprächsführung und der Akquise von neuen Zuschauern gehört vor allem auch die richtige Inzenierung zu den Kernelementen einer jeden Schulung eines Camgirls. Nur so kann gewährleistet werden, dass ein Camgirl regelmäßig hohe Einnahmen erzielt. Sich eeinfach nur vor die Cam setzen, ohne sich Gedanken über die eigene Vermarktung zu machen, funktioniert also nicht.